Natur erleben – Prävention erstreben…

…was verbirgt sich dahinter?

Wildniswerken / Bushcraft / Survival
Bushcraft ist ein englischer Begriff, der wortwörtlich mit „Wildniswerken“ übersetzt werden könnte.
Bekannt ist der Begriff leider noch nicht so stark, vor allem weil er von dem aktuellen Trend „Survival“ vielerorts überschattet wird. Während es beim Survival aber darum geht, unter allen Umständen zu Überleben, liegt beim Bushcraften der Schwerpunkt in einem plan- und rücksichtsvollen Handeln.

Vorträge / Workshops
Warum entwickelt ein Mensch eine Abhängigkeit und ein Anderer nicht? Ab wann beginnt der Missbrauch und wann befinde ich mich noch auf der Seite des Genusses? Diesen Gedanken soll im Sinne der Akzeptierenden Suchtarbeit nachgegangen und im gemeinschaftlichen Kontext nach Antworten gesucht werden. Alle Veranstaltungen stehen dabei unter meinem Motto. „Sag nicht, dass etwas falsch ist, sag lieber ab wann es zuviel ist“.

Bogenschießen
Sie haben bei mir die Möglichkeit die Grundlagen des Bogenschießens zu erlernen. Der individuelle Lerneffekt beim Bogenschießen liegt in der Tätigkeit selbst begründet. Nicht der Bogen bestimmt über das Ergebnis, sondern die Körperhaltung und die Konzentrationsfähigkeit bestimmen über den Erfolg des Schußes. Wer mit sich im Gleichgewicht ist und innere Ruhe findet, wird das Ziel treffen. Dies lässt sich auch auf das alltägliche Leben übertragen.

Individuelle auf Ihre Wünsche zugeschnittene Angebote und Veranstaltungen bespreche ich gerne persönlich mit Ihnen!

Nächste Veranstaltungen:

Termine
Jederzeit – Einzeltraining „Bushcraft trifft Survival“, Preis 140 Euro
Aktuelles:
–> Artikel in „Walk & More“ der Deutschen Wanderjugend: hier lesen

–> Mein Buch erscheint bald (25.10.2018)!
Selbstgeschnitzt – vom Löffel bis zum Rindentopf